• PDF

Erwachsenenkurse

1 ALLGEMEINES

Für Neueinsteiger bieten wir spezielle Kurse an, in denen die Grundhaltung und der korrekte Bewegungsablauf beim Bogenschießen vermittelt wird. Das beugt Verletzungen vor, und es verringert den Umfang der späteren Einzelbetreuung durch Trainer erheblich. Informationen über die nächsten Kurse finden Sie auf diesen Seiten - scheuen Sie sich aber nicht, sich (z. B. wegen der genauen Termine) gleich an unsere Kursleiterin zu wenden, Suse Sattler: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. <!-- document.write( '</' ); document.write( 'span>' ); //-->

Für die Kurse empfehlen wir möglichst enganliegende Kleidung. In der Wintersaison sind hallentaugliche Turnschuhe unabdingbar. Die Schießausrüstung wird von uns gestellt.

2 ZIEL EINES KURSES

Als Grundlage vermitteln wir das olympische Schießen mit dem Recurvebogen. Zum Abschluß werden Ihnen aber auch die anderen Bogenklassen vorgestellt. In unserer Abteilung finden Sie Übungsgruppen für (olympischen) Recurve, Jagdrecurve und Blankbogen bzw. 3D-/Feldschießen. Auch für diese Bogenklassen liefert der Kurs also die grundlegende Schießtechnik - und danach können Sie sich für eine der Bogenklassen entscheiden. Dort werden Ihnen Trainer und Übungsleiter dabei helfen, Ihre Fähigkeiten noch weiter zu entwickeln.

Beim FITA-Recurve z. B. ist für wettkampftaugliche Leistungen ein zwei- bis dreimaliges Training pro Woche über mindestens ein Jahr notwendig. Wer es schneller schafft - der hat unsere Bewunderung! Aber keine Bange: Der Freizeitsport liegt uns nicht weniger am Herzen.

3 DAUER EINES KURSeS

Ein Kurs besteht aus sieben Unterrichtseinheiten von je zwei Unterrichtsstunden. Wir versuchen, möglichst zwei Unterrichtseinheiten pro Woche abzuhalten.

4 INHALT EINES KURSeS

Im Einführungskurs wird zunächst der korrekte Stand und der Schußablauf behandelt, die Schießtechnik und Materialfragen. Die Grundlagen der Schießtechnik werden zunächst am Gummiband erprobt. Doch schon am ersten Tag werden Sie auch einen Bogen zur Hand nehmen und die ersten Pfeile durch die Luft gleiten lassen. Wenn erforderlich, werden Trainingsspiegel und Videokamera zum Einsatz kommen. Man bewegt sich nun langsam auf größere Distanzen, wofür die Schießtechnik (Armhaltung, Zugart, Ablaß) verfeinert wird und der Bogen mit dem nötigen Zubehör ausgerüstet wird (Visier).

In der letzten Unterrichtseinheit können, je nach Interessenslage der Teilnehmer, die anderen Bogenklassen vorgestellt werden.

5 Kursmaterial

Für Einführungskurse für Erwachsene stehen derzeit acht Recurve-Übungsbögen (mit Visier) zur Verfügung, Arm- und Fingerschützer, Bogenständer, je vier bis sechs Pfeile, Köcher, Gummibänder für das Trockentraining, und nach Bedarf kommen Trainingsspiegel und Videokamera zum Einsatz.

Als Kursteilnehmer brauchen Sie also zunächst nichts mitbringen. Enganliegende Kleidung ist allerdings empfehlenswert - und in der Wintersaison sind hallentaugliche Turnschuhe unabdingbar. Und schon bald kann ein eigenes Trainingsband sinnvoll sein, um das Training auch zu Hause (und nach dem Kurs) weiterführen zu können.

Vom Erwerb eines Bogens für den Kurs oder gleich danach raten wir eher ab: Ein Mietbogen ist zunächst sinnvoller, da über wechselnde Wurfarme die nötige Kraft aufgebaut werden kann, um stärkere Bögen handhaben zu können. Außerdem ist ein Bogen ein höchst individuell ausgerichtetes Sportinstrument, und was für den/die Einzelne/n am besten ist, merkt er/sie nicht selten erst nach einer gewissen Zeit.


6 KURSGEBÜHR

Die Kursgebühr für einen gesamten Einführungskurs für Erwachsene beträgt 100,- €. Termin- und Kursanfragen bitte bei Suse Sattler nachfragen, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.